FABIUS Privatärztliches Abrechnungsinstitut GmbH

  • Adresse
    • Wiesenstraße 34
    • 16548 Glienicke
  • Finanzdienstleistungsunternehmen
    • gemäß §1 I Nr. 9 KWG
    • Aufsichtsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • Inkassodienstleistungsunternehmen
    • gemäß §10 I Nr. 1 RDG
    • Registrierungsbehörde: Brandenburgisches Oberlandesgericht
  • Geschäftsführer und qualifizierte Person nach dem Rechtsdienstleistungsgesetz
    • Ingo Schäfer
  • Sitz
    • Glienicke
    • AG Neuruppin
    • HRB 7909 NP

Sie möchten mehr erfahren? Fordern Sie schriftliche Informationen an oder vereinbaren Sie einen Termin mit uns. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns einfach an.

  • Kontakt
Institutsvergütungsverordnung

Die FABIUS GmbH ist kein bedeutendes Institut im Sinne des § 1 InstitutsVergV, da die Bilanzsumme von EUR 10 Milliarden im Durchschnitt der letzten drei Geschäftsjahre nicht erreicht oder überschritten wurde und darüber hinaus keine Geschäftsaktivitäten betrieben werden, die von einem über das Maß hinausgehenden Risikogehalt geprägt sind.

Die Vergütung der Geschäftsführung besteht aus einem monatlichem Festgehalt. Die Vergütung ist so gestaltet, dass keine Anreize zur Eingehung von unverhältnismäßig hohen Risiken bestehen. Insbesondere werden keine Boni, Provisionen oder andere variablen Vergütungen gezahlt. § 5, Abs. 1 InstitutsVergV ist somit hinreichend erfüllt.

Die Vergütung der Mitarbeiter(innen) besteht aus einem monatlichem Festgehalt und einer variablen Jahrestantieme, die nur vom Jahresergebnis der Firma abhängig ist. Die Vergütung ist so gestaltet, dass keine Anreize zur Eingehung von unverhältnismäßig hohen Risiken bestehen.