Wir sind für Sie da!

Gerne helfen wir Ihnen mit Ihrem Anliegen weiter! Kontakieren Sie uns. Auch haben wir für Sie oft gestellte Fragen zusammengestellt und unten beantwortet.

Für alle offenen Fragen steht Ihnen die FABIUS medical auch gerne persönlich zur Verfügung.

  • 033056 70 63 00
  • 033056 70 63 19

Kontaktformular

Die blau umrandeten Felder sind Pflichtfelder
1
Meine Daten
Bitte geben Sie Ihre Rechnungsnummer an
Bitte geben Sie Ihren Vornamen an
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an
2
Nachricht
Bitte Beschreiben Sie Ihr Anliegen

Ihr Anliegen wird übermittelt

Fragen und Antworten (FAQ)

Kann ich meine Rechnung auch in Raten bezahlen?

FABIUS medical bietet grundsätzlich die Möglichkeit, die Rechnung ratenweise zu tilgen. Dies ist insbesondere abhängig von der Rechnungs- und Ratenhöhe. Rufen Sie uns dazu einfach an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Ich habe eine Mahnung, aber keine Rechnung erhalten.

FABIUS medical verschickt keine Mahnungen, ohne Ihnen vorab eine Rechnung übersandt zu haben. Ob die Rechnung Sie tatsächlich erreicht hat oder auf dem Postweg verloren gegangen ist, können wir nicht wissen. Um Ihr Anliegen zu klären kontaktieren Sie uns bitte umgehend persönlich.

Darf ich die mir schon erstatteten Beträge zurückhalten, oder von einer anderen Rechnung abziehen?

Nein. Unstrittige Leistungen sind sofort zu bezahlen. Sofern Ihre Versicherung nicht den gesamten Betrag erstattet oder die Erstattung sich verzögert, müssen sie grundsätzlich den gesamten Rechnungsbetrag bezahlen. Bei längerer Bearbeitungsdauer der Versicherung haben Sie als Versicherungsnehmer in der Regel Anspruch auf eine (Teil-)Vorauszahlung (Abschlag).

Was soll ich tun, wenn ich nicht den ganzen Rechnungsbetrag erstattet bekommen habe?

Schicken Sie uns Ihre Erstattungsmitteilung. Wir bearbeiten Ihren Fall umgehend.

Mein Tarif (Standard-, Basis-, Studententarif, Postbeamtenkasse (B)) sieht einen anderen Gebührenrahmen vor, als in der Rechnung abgerechnet wurde. Wie gehe ich in diesem Fall vor?

Bei manchen Tarifen kann es sein, dass ein reduzierter Gebührenrahmen angewandt wird. Dennoch ist es hier teilweise möglich, bei besonderen Aufwendungen während der Leistungserbringung, Ziffern zu steigern. Die Gründe hierfür geben wir stets in unserer Rechnung, bezogen auf die jeweilige Gebührenposition an.

Ein Befundbericht (Ziffer 75 GOÄ) mit Porto habe ich nie erhalten. Wieso erhalte ich diesbezüglich eine Rechnung?

Befundberichte werden in der Regel von Ihrem behandelnden Arzt direkt an Ihren Haus- oder weiterbehandelnden Arzt versendet. Entsprechende Kosten der Erstellung des Befundberichts werden durch die Ziffer 75 GOÄ in Rechnung gestellt. Insofern erhalten Sie den Bericht nicht unbedingt persönlich.

Ich bin gesetzlich krankenversichert. Warum erhalte ich eine Privatrechnung?

Die Gründe hierfür sind vielfältig. Nicht alle ärztlichen Leistungen werden von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen - auch gibt es reine Privatpraxen. In solchen Fällen erhalten Sie eine Privatrechnung.

Ich habe meine Rechnung bei meiner Versicherung eingereicht, doch die Rechnung wurde nicht oder nur zum Teil erstattet. Wie kann mir hier weitergeholfen werden?

In solchen Fällen können Sie sich gerne mit der Erstattungsmitteilung der betroffenen Rechnung an uns wenden. Wir unterstützen Sie gerne argumentativ bei der vollen Erstattung Ihrer Rechnung. In der Regel kann eine solche Differenz schnell beseitigt werden!

Ich kenne den Arzt oder die Praxis auf der Rechnung nicht.

Es kommt vor, dass Ihnen der Name der Praxis oder des Arztes nicht bekannt vorkommt. Klären Sie zu allererst, ob der Zeitraum der Behandlung für Sie in Frage kommt.

Es ist möglich, dass es sich bei Ihrer Rechnung um eine Laborleistung handelt. Das Labor wird regelmäßig von Ihrem behandelnden Arzt beauftragt oder von Ihrer Klinik oder Ihrem Krankenhaus. Das Labor rechnet jedoch separat ab.

Auch ist es möglich, dass es sich bei Ihrer Rechnung um eine konsiliarische Erörterung handelt. In der Regel weist die Ziffer 60 GOÄ auf Ihrer Rechnung auf eine solche Erörterung hin. In einem solchen Fall wurde ein externer Arzt hinzugezogen. Auch dieser kann seperat seine Leistungen in Rechnung stellen.

Muss ich meine Berichte (z.B. Atteste, OP-Berichte) selbst an die Versicherung/Beihilfe weiterleiten?

Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besodneres Anliegen. Daher können wir medizinische Unterlagen, welche Sie betreffen, nur dann an Dritte weiterleiten, wenn wir von Ihnen ein schriftlichen Einverständnis erhalten.

Weshalb ist die Klinikrechnung nicht, wie andere Arztrechnungen, in einzelne Leistungspositionen aufgegliedert?

Privatärztliche Leistungen werden grundsätzlich nach der Gebührenordnung für Ärzte abgerechnet. Im Gegensatz dazu können Klinikrechnungen unter bestimmten Voraussetzungen pauschalisiert abgerechnet werden. Grundlage dafür ist das DRG-Fallpauschalensystem.